Profilanalyse Person

(Um die folgenden Erläuterungen besser nachvollziehen zu können, lesen Sie bitte die Erläuterungen zu profilingvalues unter diesem link.)

Dieses Profilformat stellt das Grundprofil dar und bildet einen Menschen in seiner Gesamtheit ab. Wie wertet dieser Mensch? Wie sind seine Fähigkeiten bezogen auf die unterschiedlichen Wertedimensionen und wie stark oder schwach ist aktuell die Fokussierung auf die vorhandenen Fähigkeiten?

In der gemeinsamen Reflektion wird dann genau analysiert, wie das Ergebnis mit der aktuellen Lebenssituation zusammenhängt. Was lässt sich erklären? Welche Hinweise durch das profiling sind neu und wo gibt es Entwicklungs- bzw. Veränderungspotenziale.

Links sehen Sie das Profiling einer Person mit insgesamt einem excellenten Ergebnis. Bei genauerer Betrachtung ergeben sich jedoch interessante Aspekte. Einige davon erläutern wir bezogen auf die Äußere und Innere Welt. Lesen Sie mehr!

Profilanalyse Person
aus: profilingvalues Handbuch von Uli Vogel, 2012

Profilanalyse Person im Außen…

Wir sehen in der Äußeren Welt (linke Spalte) in der Summe nur 18 Abweichungen [mittige Zahlen unter den jeweiligen Kästen (6,5,7)]. Der stärkste Balken ist das Praktische Denken mit einer ebenfalls balancierten Raute.

Das Profil zeigt damit eine Person, die in der Lage ist operativ und lösungsorientiert zu handeln und Ideen zielorientiert nach vorne zu bringen. Sie wird von der Frage geleitet: Was ist zu tun?. Aufgrund der Ausgeprägtheit des Balkens im Vergleich zur Empathie und zum Strukturierten Denken ist hier von einer hohen Gestaltungsfreude verbunden mit der entsprechender Motiviation auszugehen. Dabei zielt die Person mit ihrem Ideenreichtum auf praxisnahe und praxisorientierte Lösungen ab und handelt eher proaktiv. Problemstellungen werden als Herausforderung begriffen und treiben die Leistungsfähigkeit eher an.

Auch in Verbindung mit dem hohen Balken und der auf 75 % stehenden Raute im Strukturierten Denken ist davon auszugehen, dass die Person komplexe Projekte mit Freude und Übersicht angeht und praktisch umsetzt.

Der zweithöchste Balken ist die Empathie mit der leicht abgesenkten Raute. In der Profilanalyse Person können wir somit davon ausgehen, dass es hier um eine Person geht, die sowohl über Einfühlungsvermögen, als auch wenn doch leicht reduzierte Einfühlungsbereitschaft verfügt. Dies könnte für eine Führungskraft von Vorteil sein, wenn es darum geht weitreichendere Entscheidungen zu treffen.

Das Strukturierte Denken stellt die niedrigste Skala in der Äußeren Welt dar, begleitet von einer leicht erhöhten Raute. Wie schon oben beschrieben ist die Spreizung im Vergleich zu den anderen Skalen jedoch gering (6,5,7). Zudem kompensiert die erhöhte Raute die sehr leicht reduzierten Fähigkeiten. Insofern ist anzunehmen, dass diese Person langfristige Folgen und die übergeordneten Zusammenhänge erkennen kann. Somit besteht eine optimale Kombination mit dem hohen Praktischen Denken.

Profilanalyse Person im Innen…

Auch im Selbst stellt sich eine ausgeprägte Innere Ordnung dar, so dass in Kombination mit der Äußeren Welt von einer persönlichen Reife ausgegangen werden darf. Die Person sieht auf der Systemischen Wertedimension am schärfsten (Strukturiertes Denken und Zielorientierung – jeweils nur 7 Abweichungen) jedoch mit einer insgesamt geringen Spreizung (siehe rechts).

Auffallend ist im Verhältnis die Abweichungszahl von 11 bei Eigene Bedürfnisse. Somit sieht diese Person nur halb so klar im Vergleich zum Praktischen Denken (5). Bezogen auf die Skala der Erfolgsorientierung (Abweichungszahl 10) im Verhältnis zum Praktischen Denken (5) ist zu vermuten, dass die Person aktuell eher unzufriedener in der gegenwärtigen Aufgabe oder Funktion ist.

Ebenso ist eine Diskrepanz zwischen der Empathie und den Eigenen Bedürfnissen zu erkennen. Es anzunehmen, dass sich die Person in ihrer aktuellen Rolle stark fordert und eher weniger schont und dies auch auf ihr Umfeld (Mitarbeitende oder engste Angehörige) überträgt.

Zusammenfassung der Profilanalyse Person

Wir sehen hier insgesamt ein Profil mit einem sehr hohen Niveau (siehe gaußsche Normalverteilung). Es ist davon auszugehen, dass diese Person über ausgeprägte kognitive Fähigkeiten verfügt und komplexe Problemstellungen lösen kann und sich sicher in großen Systemen und Profilanalyse PersonStrukturen bewegt.

Zudem sind hier hohe Maßstäbe an das eigene Handeln und das Handeln von anderen zu erwarten.

Dazu kommt eine gute Mischung aus Gradlinigkeit und notwendiger Flexibilität in einer exponierten Führungsverantwortung.

Wünschen Sie eine Profilanalyse Person mit profilingvalues

Secured By miniOrange