Profilanalyse Lebensbalance

Der Balance Report fokussiert in den jeweiligen Wertedimensionen weitere Unterskalen, so dass in der Auswertung eine vertiefte Analyse erfolgen kann. Wir sprechen bei der Profilanalyse Lebensbalance von insgesamt 18 weiteren Unterskalen. Der Schwerpunkt der Auswertung liegt auf der inneren und äußeren Balance eines Menschen, auf der Ausgeglichenheit und auf dem Sinnzusammenhang in der aktuellen Lebenssituation.

Im Balance Report bekommt der Protagonist wertvolle Hinweise und vielschichtige Informationen zum Thema Gesundheit (Work Life Balance), zu eigenen Entwicklungsfeldern und zur aktuellen Lebens- und Sinnperspektive.

Unternehmen setzen die Profilanalyse Lebensbalance auch gerne bei der Personalauswahl und Führungskräfteentwicklung ein.

Profilanalyse Lebensbalance
Profilanalyse Lebensbalance

Profilanalyse Lebensbalance

Betrachten wir für die Auswertung die rechte Seite „Blick auf das Selbst“ Der Durchschnittswert der Fähigkeit „Zielorientierung“ liegt bei 47 % und die Raute steht auf der Nullstellung. Dies lässt darauf schließen, dass die Person sich aktuell ihrer Selbstausrichtung unsicher ist.

Sie weiß eher nicht wohin ihr Weg geht und welche Ziele sie verfolgen will. Auch kann davon ausgegangen werden, dass der eigene Anspruch an sich selbst eher in den Hintergrund getreten ist. Ausgehend vom Gesamtprofil im Außen (linke Spalte) ist davon auszugehen, dass diese Darstellung nicht den selbst formulierten Anforderungen dieser Person entspricht.

Die Unterskalen von Zielorientierung im Balance Report von profilingvalues…

Ausgehend von der systemischen Wertedimension des profilingvalues fokusieren die Unterskalen die menschlich-emotionalen (1. Unterskala), die praktischen (2. Unterskala) und die systemsichen (3. Unterskala) Gesichtspunkte der Fähigkeit „Zielorientierung“. Im obigen Ausschnitt fällt auf, dass die Balance zwischen dem „Blick auf die Welt“ und dem „Blick auf das Selbst“ deutlich divergiert. Wir sprechen von 20% Unterschied. Wir sehen also eine Person, die sich ihrer Selbst auch in der Zielorientierung unsicher ist.

Harmonie mit dem Umfeld…

Die Selbsteinschätzfähigkeit mit dem Fokus auf Ordnung und Selbstausrichtung ist deutlich reduziert und die Person fühlt sich aktuell eher weniger mit ihrem Umfeld im Einklang. Es ist auch zu vermuten, dass das eigene Leben eher negativ bewertet wird. Der momentane Plan für das eigene Leben scheint verschwommen zu sein.

Einschätzung persönlicher Leistungen

Hier sind die Fähigkeiten nicht wesentlich erhöht im Vergleich zur Skala „Harmonie mit dem Umfeld“ und auch die Raute steht im Nullerbereich. Es ist anzunehmen, dass die Person aktuell die eigenen Leistungen nur ungenau einschätzen kann und die Gefahr besteht die eigenen Beiträge zur Zielerreichung eher überschätzt werden. Auch besteht wohl eine Unsicherheit darüber wie die eigenen Beiträge vom Umfeld bewertet werden.

Systemverbundenheit

Hier sind die Fähigkeiten leicht über dem Durchschnitt und die Raute ist deutlich erhöht. Dies zeugt davon, dass die Person hier eine hohe Aufmerksamkeit  hat und sozusagen stark um den inneren Halt in der Welt ringt und dabei zuspitzender Weise einen zu idealisierten Fokus hat. Dadurch ist anzunehmen, das zu unrealistischen Planungen und Zielsetzungen kommt. Insgesamt über alle 3 Unterskalen kann davon ausgegangen werden, dass hier eher einer Selbstüberschätzung vorliegt.

Wünschen Sie eine Profilanalyse Lebensbalance mit profilingvalues